Aktuelles

.

Georg Konti im Ruhestand

Dezember 2017. Ende März 2016 hatte Georg Konti, langjähriger Geschäftsführer der H+H Herrmann + Hieber GmbH, aus Altersgründen die Verantwortung für das Unternehmen an Herrn Jan D. Guthmann, M.A./ B. Eng. übergeben. Im Interesse eines reibungslosen Übergangs ist Georg Konti danach noch eine Zeit lang im Unternehmen verblieben. Jetzt hat er sich endgültig zurückgezogen.

Georg Konti war im April 1983 in die Firma Herrmann & Hieber & Co. GmbH eingetreten, zunächst als Leiter Technische Auftragsabwicklung und Projektmanagement. 1987 wurde er Gesellschafter des Unternehmens. Weitere Stufen seiner beruflichen Entwicklung waren die Gesamtprokura (1997), die Spartenleitung des Arbeitsbereichs „Schwere Lasten“ (1999), die Position des Geschäftsführers Technik (2004) und schließlich in 2005 die Gesamtverantwortung als alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer der neu gegründeten H+H Herrmann+Hieber GmbH, einer Organschaft der Herrmann & Hieber & Co. GmbH.

Unter G. Kontis Leitung entwickelte sich das Unternehmen zum Marktführer bei Intralogistiksystemen für Langgüter. Darüber hinaus installierte das Unternehmen eine Vielzahl umfangreicher und anspruchsvoller Systemlösungen in verschiedensten Branchen, von Automobilzulieferern über die Lebensmittel- und Küchenmöbelindustrie bis hin zur Stahl- und Kunststoffverarbeitung. Darüber hinaus bearbeitet H+H mit gleichem Engagement auch anspruchsvolle Retrofit- und Modernisierungsprojekte in diesen Sektoren.

Für seinen unermüdlichen Einsatz ist das Unternehmen Georg Konti zu besonderem Dank verpflichtet. Die Eigentümer und Mitarbeiter wünschen ihm für die Jahre des Ruhestands Gesundheit, Zufriedenheit und Glück im Kreise seiner Familie.

Übrigens: Vollkommen zurückziehen möchte sich Georg Konti doch noch nicht. Er plant die Übernahme einer Handelsvertretung für den Bereich NRW, eine Aufgabe, in die er seine Erfahrung und vielfältigen Kontakte einbringen kann.

 

‹‹ zurück