Kettenförderer

Kettenförderer für Korb-, Coil-, Paletten-, Tablartransporte

H+H-Kettenförderer sind Stetigförderer mit ein- oder mehrsträngigen, endlosen Ketten. Sie sind geeignet für die Transportautomatisierung von unterschiedlichsten Ladungen bzw. Ladehilfsmitteln, sowohl in Längs- als auch in Quertransport-Richtung. Je nach Fördergewicht stehen die Kettenförderer in ein- oder mehrsträngiger Ausführung zur Verfügung. Der individuellen Aufgabenstellung entsprechend können Kettenförderer für Längs- und Quertransporte sowie mit integrierter Hub- und Drehvorrichtung eingesetzt werden.

H+H-Kettenförderer zeichnen sich insbesondere aus durch:

  • hohe Transportgewichte bis 24.000 kg
  • hohe Transportgeschwindigkeiten bis 0,5 m/s
  • weiten Einsatztemperaturbereich zwischen -25°C und +300°C
  • Transport von unterschiedlichen Ladehilfsmitteln auf einer Förderstrecke (Flexibilität)
  • wartungsarme Ausführung
  • hohe Verfügbarkeit
  • Einsetzbarkeit als Systemkomponente in einem Gesamt-Logistiksystem

 

 

Transportgewichte [kg]

1.500 – 24.000

Fördergeschwindigkeit [m/s]

0,1 – 0,5

Umgebungstemperatur [°C]

-25° – +300°

Spurweite [mm]

500 – 5.000

Arbeitshöhe [mm]

350 – 1.100

Antriebsausführungen

Ungeregelt oder Geregelt, mit Frequenzumrichter im Schaltschrank oder dezentral (SEW-Movimot)

Davon abweichende Anforderungen gerne auch auf Anfrage.

 

‹‹ zurück